fh hb

Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes zu den bekanntesten Bauweisen beim Fertigbau sowie als Info-Bonus einen allgemeinen Vergleich der Bauweisen Massivbau und Fertigbau.

 

Bauweisen für Fertighäuser

Massivhaus - FertighausMein Haus, mein Auto, mein Boot. Mein Mann, meine Kinder, mein Garten. Den ersten Teilsatz kennen wir aus einer älteren, nicht ganz ernst gemeinten TV-Werbung. Der zweite Teilsatz stellt das Pendant für die Gattin dar. Wenn alle oder fast alle Begriffe dieser beiden Sätze auf Sie zutreffen, dann haben Sie Ihr Lebensziel erreicht und können sich die Lektüre dieser Webseite sparen. Denn Sie besitzen bereits ein Haus oder sind soeben mit dem Hausbau fertig geworden. Wenn Sie dennoch an den verschieden Bauweisen, ihren Vorteilen, Nachteilen und historischen Hintergründen interessiert sind, dann dürfen Sie natürlich gern die nachfolgenden Ausführungen lesen und unsere Seite weiterempfehlen. Vielleicht bauen Sie daraufhin gleich das nächste Haus.

 

Baue das erste Haus für deinen Feind, das zweite Haus für deinen Freund, das dritte Haus für dich selbst. (altes Sprichwort, Autor unbekannt)

FertighausWollen wir uns an dieses Sprichwort halten, dann hätten wir als private Bauherren viel zu tun. Wer von Anfang an richtig bauen will, informiert sich vorab, welche Bauweise für das Bauvorhaben und den eigenen Finanzrahmen am besten geeignet ist. Im Ergebnis entsteht ein Haus, an dem Sie ein ganzes Leben lang Freude haben und das Ihnen und Ihren Nachfahren Sicherheit und immer ein Dach über dem Kopf bietet. Für den geplanten Hausbau ist es entscheidend, ob das Wohnhaus schnell fertig werden soll oder ob genügend Zeit für kleine Feinheiten und architektonische Finessen bleibt. Für die Planung und Errichtung anspruchsvoller Häuser mit Charakter und Seele gilt nach wie vor die Massivbauweise als am besten geeignet. Hierbei entsteht Stein für Stein ein individuelles Eigenheim.


MassivhausDoch die moderne Fertigteilbauweise holt mit großen Schritten auf und kann in punkto Lebensdauer, Energieeffizienz und Wohnqualität erfolgreich mit der traditionellen Massivbauweise konkurrieren.Wichtig ist bei allen Bauarten die Qualität und Beschaffenheit der verwendeten Baumaterialien. Hochwertige Bauhölzer, Steine und Dämmung sowie Fertigbauteile wie Bodenplatten, Außenwände und Ziegelverbundmodule werden bei Fertighäusern ab Werk geliefert und sind bei seriösen Anbietern von Haus aus von geprüfter Qualität. Hier sollte auf keinen Fall am falschen Ende gespart und nach dem billigsten Anbieter gesucht werden, denn Nachbesserungen und Reparaturen kosten unterm Strich mehr, als das, was die enge Preiskalkulation eigentlich an Ersparnis bringen sollte.


Massivbau-FertigbauAuch die Höhe des zukünftigen Hauses ist für die Wahl der Bauweise entscheidend. Sie müssen wissen, ob Ihnen ein einstöckiges Haus im Bungalowstil reicht oder ob Sie ein mehrstöckiges Haus für die Großfamilie benötigen. Ein kleines bis mittelgroßes Wohnhaus braucht nicht unbedingt einen Keller, wenn anderweitig für genügend Stauraum sowie für einen separaten Haustechnik-Raum gesorgt werden kann. Aber jedes Haus braucht ein stabiles Fundament. Im übertragenen Sinne ist damit die Finanzierung gemeint, im wörtlichen Sinne wird mit Fundament der entsprechend verfestigte Grund und Boden bezeichnet, auf dem das Gebäude steht.

 

Massivhaus oder Fertighaus - was ist besser?

Massivhaus-FertighausDiese Frage kann nicht abschließend beantwortet werden, denn es spielen verschiedene Faktoren eine Rolle für die Entscheidung, welches Haus für Sie das richtige sein wird. Der traditionelle Massivbau, bei dem ein Gebäude Stein für Stein aufgeschichtet wird, benötigt über einen längeren Zeitraum viele Fachleute, die den Hausbau begleiten und die einzelnen Bauabschnitte absichern. Die traditionelle Massivbauweise dauert von der Baustelleneinrichtung bis zum Einzug in der Regel mehrere Monate.

Dabei sollten wir uns ausnahmsweise nicht an den Asiaten orientieren, die es tatsächlich schaffen, einen Wolkenkratzer inklusive Innenausbau und Einrichtung in wenigen Tagen fertig zu stellen. Entsprechende Zeitraffer-Videos bei Youtube sind faszinierend und erschreckend zugleich. (www.youtube.com) Mit Hilfe unzähliger Bauarbeiter entstehen in China solche turboschnellen Mega-Bauten aus Betonfertigteilen und Stahl, denn mittels Massivbau wären diese Bauarbeiten nicht zu bewerkstelligen.

BauzeitDamit sind wir schon bei der Fertigteilbauweise und dem wichtigsten Entscheidungsfaktor für ein Fertighaus: der Zeit. Bei der Errichtung eines Hauses aus vorgefertigten Bauteilen ist die Zeitersparnis enorm. Kleinere Häuser im Bungalowstil können theoretisch innerhalb eines Tages von einem Monteur-Trupp des Herstellers aufgebaut werden. In dem so entstandenen Rohbau darf sofort mit den Innenausbauarbeiten begonnen werden, weil Trocknungszeiten des Mauerwerks entfallen. Alle hier vorgestellten Bauweisen aus Fertigteilen gelten als trockene Bauweisen.

Bei einigen der beschriebenen Bauarten verschwimmen die Grenzen zwischen Massiv- und Fertigteilbau. Hierzu gehören die Ziegelverbundbauweise, die Betonfertigteilbauweise und (mit kleinen Abstrichen) auch die Blockbohlenbauweise. Überwiegt beim Massivbau das Baumaterial Stein, so wird bei der Fertigteilbauweise in erster Linie Holz verbaut. Doch auch hier gibt es Überschneidungen.

Wir haben ausführlich für Sie recherchiert und bieten Ihnen die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

 

Übrigens:
Neben der Zeitersparnis beim Fertigteilbau soll nach Meinung der Fertighausanbieter ein weiterer Faktor existentiell sein: Die doppelte Belastung aufgrund Mietzahlung für die bisherige Wohnung und beginnender Ratenzahlung fürs Haus soll sich deutlich reduzieren.
Das Argument "Zeit spart Geld" kann jedoch von den Experten der Massivbauweise schlüssig widerlegt werden. Lesen Sie hierzu unseren Vergleich "Massivbau vs. Fertigbau". Informieren Sie sich jetzt über die bekanntesten und beliebtesten Bauweisen der deutschen Häuslebauer, entscheiden Sie sich richtig und sparen Sie tatsächlich Zeit und Geld.

 

© 2016 www. fertighaus-hausbau .de